Allgemeine Geschäftsbedingungen für

Shop-Partner des QashBack-Bonusprogramms

1.Grundlage dieser Vereinbarung sind die Teilnahmebedingungen des QashBack-Bonusprogramms des Unternehmens, die im Anschluss enthalten sind. Diese Teilnahmebedingungen gelten jedoch nur insoweit, als sie den folgenden Vereinbarungen nicht widersprechen. Zusätzlich gelten die Teilnahmebedingungen für Kunden.

2.Der Shop-Partner kann als Kundenbindungssystem das QashBack-Konzept in seinem Kundenstamm bewerben. Darüber hinaus zahlt der Shop-Partner mittels elektronischen Erfassungsmedien bei Vorlage eines gültigen QR-Codes für den getätigten Umsatz, den vertraglich umseitig vereinbarten Werbekostenzuschuss an die das Unternehmen. Der Werbekostenzuschuss wird von dem Unternehmen als Lizenznehmer über dessen Konto eingezogen

3.Der Umsatz wird manuell vom Kunden über die vom Shop-Partnern eingerichtete Smartphone-App unter Verwendung des Rechnungsbetrages, des automatisch integrierten Rechnungsdatums, der Rechnungsnummer und der zugewiesenen Shop-Partner-ID durch den Shop-Partner bestätigt und elektronisch an das Unternehmen übermittelt. Hierzu verwendet der Shop-Partner die hierfür vorgesehenen „Applikation“ wie Drucker, Kassenscanner oder Tablet.


4.Für jeden Werbekostenzuschuss, der für registrierten Umsatz gezahlt wurde, erhält der Shop-Partner einen Umsatz-Chart erstellt und erwirbt daraufhin einen garantierten Anspruch auf die ausgewiesene Umsatzbeteiligung. Es gelten hierzu ergänzend die aktuellen allgemeinen Teilnahmebedingungen für den QashBack-Teilnehmer (Verbraucher).

5.Zu Beratungs-, Werbe- und Marktforschungszwecke darf das Unternehmen die Bestandsdaten verarbeiten und nutzen und im qubiq-Konzern nur zu Verwaltungszwecken verwerten. Der Shop-Partner darf anonymisierte Kundendaten standortabhängig ebenfalls für Werbezwecke im QashBack-Shop-Partner-Verbund mittels Push-Nachrichten verwenden. Andere Werbewege/Mittel sind verboten.

6.Die vereinbarten Gebühren sowie die Werbekostenzuschüsse werden immer bis auf den darauffolgenden 10. eines Monats, in Rechnung gestellt und sind vom Shop-Partner unverzüglich auszugleichen.

7.Der Vertrag kann von beiden Seiten mit Einhaltung einer Frist von 2 Monaten zum Monatsende gekündigt werden. Andere, mit dem Bonussystem in Verbindung stehende Vertragsverhältnisse bleiben davon unberührt. Das Unternehmen kann das außerordentliche Kündigungsrecht aussprechen, wenn der Shop-Partner vereinbarte monatlich erhobene Werbekostenzuschüsse sowie Kosten zweimal hintereinander zurückbuchen lässt. In diesem Fall muss sämtliches Werbematerial an das Unternehmen zurückgesandt werden. Die Versandkosten trägt der Shop-Partner. Ansprüche aus diesem Vertrag darf der Shop-Partner nicht abtreten oder verpfänden.

8.Änderungen dieses Vertrages bedürfen der Schriftform. Nebenabreden sind nicht zulässig.

9.Sollte ein Vertragspunkt geändert oder unwirksam werden, so berührt dies nicht die Wirksamkeit der anderen Vertragspunkte.


10.Gerichtsstand für Streitigkeiten aus und im Zusammenhang mit dieser Vereinbarung ist der Sitz des Unternehmens.